Digitales zum Anfassen

Digitales zum Anfassen

25.07.2017

Vom 3D-Drucker bis zur Augmented-Reality-Brille – das Fraunhofer Austria Sommerfest Anfang Juli 2017 in Wien machte digitale Innovationen lebendig. Eines der Highlights: Ein eigens programmierter Roboterarm nahm via Sprachsteuerung die Bestellungen der 150 Gäste entgegen – mittels fahrerlosem Transportsystem wurden die Erfrischungen serviert. Da staunte auch hollu Geschäftsführer Simon Meinschad, der mit seinem Vortrag „hollu goes digital – Die Industrie 4.0 Vision zur Sicherung des Geschäftserfolgs“ das Publikum in die digitale Welt bei hollu eintauchen ließ. Wie nutzt hollu die Chancen der Automatisierung? Schritt für Schritt setzt hollu im Unternehmen die erarbeitete Digitalisierungsstrategie um und erleichtert mit Neuentwicklungen wie holluQUID den Alltag seiner Kunden. Diese vollautomatische Flüssigwaschsystem sorgt für Sicherheit in der Anwendung und ermöglicht permanentes Datenmanagement. Mit Top-Service wird die hohe Produktqualität abgerundet und das persönliche Wohlbefinden gesteigert. hollu steht für Modernisierung im Einklang mit Mensch und Umwelt, wie im Vortrag von Herrn Meinschad deutlich wurde. Vielleicht lassen sich andere Unternehmen von unserem digitalen Weg inspirieren. Die Fraunhofer Veranstaltungen dienen dem regelmäßigen Austausch von Wissenschaft, Forschung und Industrie und tragen dazu bei, österreichische Unternehmen bei der Zukunftsorientierung zu unterstützen.

Interessiert an unseren digitalen Innovationen? Entdecken Sie hier, was holluQUID alles kann!

© Foto FhA/C.Mikes