Nachhaltig handeln – aus Respekt vor künftigen Generationen

Nachhaltig handeln – aus Respekt vor künftigen Generationen

25.10.2017

Wir alle tragen Verantwortung für die Generationen nach uns. Jede/r Einzelne spielt dabei eine wichtige Rolle – genauso wie Unternehmen, die nachhaltige Entwicklungen entscheidend voranbringen. Deshalb nehmen wir unsere Verantwortung sehr ernst und garantieren für Hygienelösungen im Einklang mit Mensch & Umwelt. Fest in unserer Strategie verankert, leistet jede Aktivität in diesem Bereich einen Beitrag zum Erreichen der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, der Sustainable Development Goals (SDG), die weltweit die nachhaltige Entwicklung auf sozialer, ökologischer und ökonomischer Ebene sichern.

Beim respACT Business Lunch in Salzburg gab hollu Geschäftsführer Simon Meinschad einen Einblick, wie wir zum SDG #12 beitragen und „verantwortungsvolle Produktionsmuster für unsere Entwicklungen nutzen“: In der gesamten Prozesskette achten wir auf einen bewussten Umgang mit Ressourcen – von der Forschung, Rohstoffauswahl und Produktion bis hin zur Lieferung, Arbeitsanleitung von Kunden, Leergebinderücknahme und Wiederverwertung. „Unser Anspruch ist es, Nachhaltigkeit auf allen Ebenen zu leben und somit unseren Beitrag zum großen Ganzen zu leisten“, betont Simon Meinschad. Das bedeutet: Wir arbeiten kontinuierlich daran, uns zu verbessern und auch zum Erreichen der anderen Nachhaltigkeitsziele beizutragen – für eine lebenswerte Zukunft.

Interessiert an weiteren Informationen? Lesen Sie hier über den respACT Business Lunch oder erfahren Sie hier mehr über die gelebte Nachhaltigkeit bei hollu.