Vertrauen als Basis für eine gute Partnerschaft

Vertrauen als Basis für eine gute Partnerschaft

14.11.2017

Beachtliche 18.400 Kunden vertrauen auf unsere innovativen Reinigungssysteme und kompetente Beratung – Tendenz steigend. Damit das Vertrauen wächst und eine gute Partnerschaft entsteht, sind Transparenz und Kontakt auf Augenhöhe für uns sehr wichtig. Was zeichnet unsere Reinigungsprodukte aus? Wie gehen wir mit den Ressourcen um? Seit jeher werden bei hollu verantwortungsbewusstes Denken und Handeln gelebt und gefördert: von der Rohstoffauswahl über die Produktion sowie Entwicklung neuer, digitaler Technologien bis hin zur Mitarbeiter- und Gesundheitsförderung. So sind wir auch seit 2016 Mitglied beim europäischen Umweltmanagementsystem EMAS, um nachhaltige Maßnahmen stetig zu erweitern und zu verbessern.

Anfang Oktober fand der EMAS-Erfahrungsaustausch statt, wo Unternehmer und Vertreter des Umweltbundesamtes darüber diskutierten, wie sich die anspruchsvollen Richtlinien im unternehmerischen Alltag einhalten lassen. Mit dabei: hollu Geschäftsführer Simon Meinschad. Er sieht EMAS als eines von vielen Werkzeugen, um Transparenz zu schaffen und das Vertrauen bei Mitarbeitern, Kunden und Partnern zu stärken. „EMAS ist ein Beleg dafür, dass wir auf dem richtigen Weg sind – und ein Kompass für unsere Zukunft“, so Simon Meinschad.

Was für uns Nachhaltigkeit bedeutet und worauf Sie bei uns vertrauen können, erfahren Sie hier.