CORONA-VIRUS (COVID-19): Hygieneempfehlungen zur Eindämmung der Verbreitung und im Krisenfall

13.03.2020

Die steigende Zahl an Erkrankten in Österreich erfordert strikte Maßnahmen, um die weitere Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen und zu verzögern. Neben dem Aufruf soziale Kontakte möglichst zu reduzieren sowie den gesetzten Maßnahmen der Bundesregierung, spielen akkurat eingehaltene Hygienemaßnahmen eine zentrale Rolle bei der Eindämmung. Als Hygienepartner unterstützen wir Sie mit Produkten und Know-How.

Wie können Sie mit professionellen Reinigungs- & Hygienemaßnahmen Ihre Mitmenschen schützen? Wir empfehlen folgende Hygienemaßnahmen zur Vorbeugung und im Verdachtsfall.

Prävention – COVID-19: Mit Reinigung und Hygiene vorsorgen!

  • Allgemeine Hygienemaßnahmen: Handhygiene, Niesetikette, regelmäßiges Lüften, Vermeidung sozialer Kontakte einhalten
  • Strikte Einhaltung der individuellen Reinigungs- & Hygienepläne, Reinigungspersonal sensibilisieren und bei Bedarf schulen
  • Reinigung & Desinfektion mit be­grenzt viruzid-wirksamen Produkten von Oberflächen, besonders von neuralgischen Stellen wie Türgriffe, Armaturen, Handläufe, etc. mittels Tuch- bzw. Bezugswechselmethode
  • Beachtung der Hygienemaßnahmen bei der Geschirraufbereitung und Wäschereinigung

Im Verdachts- & Krisenfall – COVID-19: Mit Reinigung und Hygiene Ihre Mitmenschen schützen!

  • Amtliche Meldepflicht beachten und den Anweisungen folgen
  • Erweiterte Reinigungs- & Desinfektionsmaßnahmen umsetzen: anlassfallbezogenen Reinigungs- & Desinfektionsplan beachten: Je nach Branche und individuellen Anforderungen werden beispielsweise Reinigungsabläu­fe, -intervalle, Produkte, Kontaktzeiten, Dosierwerte, etc. angepasst
  • Mindestens tägliche Wischdesinfektion von Ober­flächen im gesamten Objekt bzw. mehrmals täglich in frequentierten Bereichen
  • Handschutz und Einwegmaterialien bei infektiösen Verunreinigungen verwenden
  • Konkrete Reinigungs- & Desinfektionsempfehlung:
    • Raumdesinfektion mit Kaltverneblung
    • Boden- und Oberflächendesinfektion mittels Tuch-bzw. Bezugswechselmethode mit be­grenzt viruzid-wirksamen Produkten
    • Wäsche- und Geschirrdesinfektion

Unsere wichtigsten Hygieneempfehlungen zum Corona-Virus (COVID-19) für unsere Kunden hier für Sie zusammengefasst: Prävention & Krisenfall Corona-Virus Sars-Cov-2 (COVID-19)

Unser Mitarbeiter-Hinweis zur Prävention: Wie wir mit dem Corona-Virus (COVID-19) umgehen

Bestellungen Hände- und Oberflächendesinfektion

Wir bieten geprüfte Desinfektionsprodukte. Für Ihren Bedarf an Hände- und Oberflächendesinfektion wenden Sie sich bitte an Ihren Fachberater oder via E-Mail an verkauf@hollu.com

Produktion bei hollu auf Hochtouren

„Mehr denn je, nehmen wir unsere gesellschaftliche Verantwortung wahr. Jetzt geht es vor allem darum, die Versorgung von Krankenhäusern und anderen Gesundheitseinrichtungen mit Hygiene- und Desinfektionsprodukten sicherzustellen. Die Aufrechterhaltung der Produktion am Standort Zirl hat oberste Priorität.“, so hollu Geschäftsführer Simon Meinschad. Es gibt klare Verhaltensanweisungen an unsere Mitarbeiter, alle Produktionskapazitäten werden genutzt, die Produktionsmengen der relevanten Produkte wurde nach oben gefahren und in Zusammenarbeit mit Partnern und Lieferanten wird laufend an Lösungen hinsichtlich Verfügbarkeit und Lieferfähigkeit der dringend benötigten Hygieneprodukte gearbeitet.

Bei Symptomen oder falls Sie Kontakt mit einer nachweislich COVID-19 infizierten Person hatten oder bei Fragen wenden Sie sich an die Hotline 1450.