Bahnreisen sicher & #sorglosnah: TÜV-Hygienezertifizierung für die ÖBB mit hollu!

07.09.2021

Alle Züge der ÖBB im Nah- und Fernverkehr erfüllen höchste Hygienestandards – geprüft und zertifiziert durch den TÜV AUSTRIA! hollu unterstützte die ÖBB während des gesamten Zertifizierungsprozesses nach Ö-NORM 49001:2014 Risikomanagement für Organisationen und Systeme mit Schwerpunkt Hygiene.
.

v.l.n.r.: Klaus Mlekus (TÜV Austria), Klaus Garstenauer (ÖBB), Doris Klapf (hollu Systemhygiene GmbH)

.
„Mit unseren Maßnahmen schaffen wir eine sichere und hygienische Umgebung für unsere Fahrgäste und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Alles genau dokumentiert, geprüft und belegt“, erläutert ÖBB-Personenverkehr AG Vorstand Klaus Garstenauer. Mit der TÜV-Zertifizierung reagiert die ÖBB auf das gestiegene Bedürfnis der Menschen nach Hygiene und Sicherheit und macht ihre erstklassigen Standards sichtbar. Während des gesamten Prozesses setzte die ÖBB auf die professionelle Unterstützung von hollu. Die abschließende Zertifizierung wurde von der TÜV AUSTRIA durchgeführt.
.

hollu unterstützte die ÖBB mit Know-how
.
Wir begleiteten die gesamte Zertifizierung, evaluierten vorab die vorhandenen Hygienestandards und definierten gemeinsam mit der ÖBB Hygienemaßnahmen und Ziele basierend auf den Anforderungen der Ö-NORM 49001:2014. Die Reinigungs- und Desinfektionsverfahren in den Zügen wurden analysiert, mikrobiologische Proben entnommen und ausgewertet. Anschließend erfolgte der gezielte Aufbau des Qualitätsmanagements. So konnten die hohen ÖBB Standards weiter optimiert und im Audit durch den TÜV überprüft und zertifiziert werden.

„Gemeinsam mit Herrn Erich Nußbaummüller, dem Leiter der hollu Akademie, begleiteten wir die Umsetzung des Hygienekonzeptes Schritt für Schritt. Für uns war es eine spannende Aufgabe, einem Konzern wie der ÖBB bei der Hygiene- und Infektionsprävention zur Seite zu stehen“, so Doris Klapf, akademische Hygieneexpertin in der Anwendungstechnik bei hollu. Gemeinsam #sorglosnah. www.hollu.com