Oberflächendesinfektion: Methoden und Tipps

21.05.2024

Die Desinfektion von Oberflächen spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung von Hygiene & Gesundheit in öffentlichen Bereichen. Besonders in Küchen, Schulen, Kindergärten und Pflegeeinrichtungen ist es wichtig, wirksame und sichere Desinfektionsmethoden anzuwenden. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie verschiedene Oberflächen richtig desinfizieren und welche hollu Reinigungsprodukte für die jeweiligen Anforderungen geeignet sind.

07-Service-Academy Die hollu-Spezialisten unterstützen Sie bei jeder Herausforderung rund um Reinigung & Hygiene.
Desinfektion einer Edelstahloberfläche.
Die Wahl der richtigen Desinfektionsmethode ist entscheidend, um eine effektive Beseitigung von Keimen und Bakterien zu gewährleisten.

Tipps für effektive Desinfektion

Mit diesen Empfehlungen sorgen Sie für eine keimfreie Umgebung und tragen aktiv zur Gesundheit und Sicherheit Ihrer Gäste, Patienten, Mitarbeiter und sich selbst bei.

1. Produktauswahl: Wählen Sie ein Desinfektionsmittel, das speziell für Ihre Anforderungen entwickelt wurde. hollu bietet gebrauchsfertige und hochkonzentrierte Desinfektionsreiniger sowie Desinfektionstücher für verschiedenste Oberflächen.

2. Vorreinigung: Reinigen Sie alle Oberflächen gründlich, bevor Sie das Desinfektionsmittel auftragen. Dadurch wird sichergestellt, dass das Desinfektionsmittel nicht mit Eiweißrückständen reagieren und somit effektiv gegen Keime wirken kann. Reinigungsmittel müssen gründlich entfernt werden, weil sonst je nach Inhaltsstoffe Seifenfehler entstehen können, welche die Wirksamkeit von Desinfektionsmitteln beeinträchtigen können.

3. Richtige Anwendung: Tragen Sie das Desinfektionsmittel gleichmäßig auf und achten Sie darauf, dass alle Flächen gut benetzt sind.

4. Einwirkzeit einhalten: Lassen Sie das Desinfektionsmittel während der gesamten empfohlenen Einwirkzeit auf den Oberflächen, um eine optimale Wirkung zu erzielen. Hinweise zur Einwirkzeit finden Sie auf der Rückseite Ihres Desinfektionsproduktes.

5. Entfernung von Rückständen: Nach der Einwirkzeit müssen bei Desinfektionsprodukten, die nicht auf Alkohol basieren, alle Rückstände sorgfältig entfernt werden, damit die Oberflächen sicher und benutzbar bleiben.

6. Regelmäßige Schulungen: Nutzen Sie die Angebote der hollu Akademie, um Ihr Personal in der aktuellen Hygienepraxis zu schulen und für eine effektive Desinfektion zu sensibilisieren.

7. Weiterbildung und Support: Informieren Sie sich regelmäßig über aktuelle Hygieneprodukte und -vorschriften und nutzen Sie fachliche Unterstützung, um Ihre Hygieneprozesse zu optimieren.

hollu Logo CTA

Entdecken Sie hier unsere Praxis- & Onlineschulungen speziell zum Thema Desinfektion.

Wirksame Methoden zur Flächendesinfektion

Es gibt verschiedene Methoden zur Oberflächendesinfektion, die je nach Situation, Einrichtung und Anforderung eingesetzt werden können. Die Wahl der richtigen Methode ist entscheidend, um eine effektive Beseitigung von Keimen und Bakterien zu gewährleisten und so die Hygiene und Sicherheit in unterschiedlichen Umgebungen sicherzustellen.

 

Die 2-Eimer-Methode

Die 2-Eimer-Methode ist eine wirksame Reinigungs- und Desinfektionstechnik, die insbesondere in Einrichtungen des Gesundheitswesens, aber auch in der Gastronomie und anderen Bereichen, in denen Hygiene oberste Priorität hat, eingesetzt wird.

Bei dieser Methode werden zwei getrennte Eimer verwendet: Einer für die Reinigungslösung und einer für das Spülwasser. Dadurch wird verhindert, dass Schmutz und Bakterien von der zu reinigenden Oberfläche in die Reinigungslösung gelangen. Der erste Eimer enthält das Desinfektions- oder Reinigungsmittel, das auf die Oberfläche aufgetragen wird. Nach der Reinigung wird der benutzte Lappen im zweiten Eimer mit sauberem Wasser ausgespült.

Diese Methode stellt sicher, dass das Reinigungstuch immer sauber bleibt und maximiert die Reinigungsleistung, indem Keimverschleppung während des gesamten Reinigungsprozesses reduziert wird.

Die Einwegtuchmethode

Die Einwegtuchmethode (auch Einwegwischmethode) ist eine effiziente und hygienische Methode der Flächendesinfektion, die besonders in Umgebungen mit hohen hygienischen Anforderungen wie Krankenhäusern, Pflegeheimen und Laboren eingesetzt wird. Zunächst sollten bei allen Desinfektionsmethoden Schutzhandschuhe angezogen werden, um einen direkten Hautkontakt mit dem Desinfektionsmittel zu vermeiden. Danach wird die Verschlussklappe des Eimers geöffnet, um ein Einwegtuch zu entnehmen und sofort wieder geschlossen. Dadurch wird verhindert, dass weitere Tücher austrocknen und die Lösung im Eimer kontaminiert wird.

Die zu desinfizierende Fläche wird mit dem Einwegtuch gründlich abgewischt. Dabei ist darauf zu achten, dass die Oberfläche vollständig benetzt wird, um eine optimale Desinfektion zu gewährleisten. Nach der vorgeschriebenen Einwirkzeit eines nicht alkoholischen Desinfektionsprodukt sollte insbesondere bei Oberflächen mit Hautkontakt mit klarem Wasser nachgewischt werden, um eventuelle Rückstände zu entfernen und Hautirritationen zu vermeiden. Diese Methode minimiert das Risiko einer Kreuzkontamination und gewährleistet sichere Hygiene.

Desinfektion einer Liftanlage
Sie sollten bei allen Desinfektionsmethoden Schutzhandschuhe tragen, um einen direkten Hautkontakt mit dem Desinfektionsmittel zu vermeiden.

Die Sprühmethode

Die Sprühmethode ist eine effiziente Methode zur Desinfektion von Oberflächen, die sich besonders für den schnellen Einsatz bei der täglichen Reinigung eignet. Zu Beginn sollten Schutzhandschuhe getragen werden, um Hautkontakt mit dem Desinfektionsmittel zu vermeiden. Zur optimalen Aufnahme und Verteilung des Desinfektionsmittels am besten weiße, trockene Mikrofasertücher vorbereiten.

Um die Ausbreitung gesundheitsschädlicher Aerosole zu vermeiden, sprühen Sie das Desinfektionsmittel, zB. holludes Use, direkt auf das Tuch und wischen Sie damit die zu desinfizierenden Flächen ab. Es ist darauf zu achten, dass eine ausreichende Benetzung der Oberfläche erfolgt und ein geschlossener Film der Lösung entsteht, um eine maximale Wirksamkeit zu erzielen.

icon-achtung-vorsicht-2

Achtung

Bei der Anwendung von Sprühdesinfektion können Aerosole der Desinfektionslösung entstehen. Diese Aerosole können ein Gesundheitsrisiko für die ausführende Person darstellen.

Es ist wichtig, die vorgeschriebene Einwirkzeit einzuhalten und die Tücher regelmäßig zu wechseln, da Rückstände auf dem Textil die Desinfektionswirkung beeinträchtigen können. Bei Oberflächen mit Hautkontakt sollte nach der Einwirkzeit mit klarem Wasser nachgewischt werden, um eventuelle Rückstände zu entfernen.

Diese Methode bietet viele Vorteile: Mit holludes Use ist sie schnell anwendbar, da es sich dabei um einen anwendungsfertigen Desinfektionsreiniger handelt, mit sich die Kontaminationen von Oberflächen entfernen lassen. Darüber hinaus ist unser holludes Use nach VAH-/ÖGHMP-Richtlinien geprüft und entspricht den neuesten EN-Normen der Biozid-Verordnung.

Hochwertige Desinfektionsmittel erkennen

Hochwertige Desinfektionsprodukte zeichnen sich durch mehrere wesentliche Merkmale aus. Zunächst sollten sie von renommierten Gesundheitsorganisationen wie dem Robert Koch-Institut (RKI) oder der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zertifiziert sein, was ihre Wirksamkeit und Sicherheit bestätigt. Ein gutes Desinfektionsmittel sollte eine breite Wirksamkeit gegen verschiedene Arten von Mikroorganismen, einschließlich Bakterien, Viren und Pilzen, aufweisen.

Zudem ist es wichtig, dass das Produkt klare und detaillierte Anwendungshinweise bietet, um eine korrekte und sichere Nutzung zu gewährleisten. Des Weiteren sollten hochwertige Desinfektionsmittel materialschonend sein, um Oberflächen nicht zu beschädigen, und gleichzeitig eine kurze Einwirkzeit haben, um eine effiziente Reinigung zu ermöglichen.

Die folgenden Desinfektionsmittel von hollu kombinieren hohe Wirksamkeit mit Sicherheitsmerkmalen und Anwenderfreundlichkeit und sind damit ideal für die anspruchsvollen Anforderungen in Umgebungen wie Küchen, Pflegeheimen und Bildungseinrichtungen. Ihre breite Wirksamkeit und einfache Handhabung unterstützen eine effiziente und effektive Hygienepraxis.

produkte-des-al
Gebrauchsfertige Schnelldesinfektion für kleine Flächen. Basis: Alkohol. Breites Wirkungsspektrum inkl. EN14476 (Coronavirus). Wirkt und verdunstet schnell und völlig rückstandsfrei.
Des AL Flächendesinfektion

Schnelldesinfektion für kleine Flächen.

produkte-holludes-ultra
Hochkonzentrierter, alkoholfreier Desinfektionsreiniger. Zur Reinigung und Desinfektion großflächiger wasserbeständiger Oberflächen und Bodenbeläge. Höchste Materialschonung, auch für empfindliche Oberflächen wie z.B. Plexiglas geeignet. Kurze Einwirkzeiten bei breitem Wirkungsspektrum.
holludes Ultra

Hochkonzentrierter Desinfektionsreiniger

Schnelldesinfektionstücher
Gebrauchsfertige Desinfektionstücher 100% biologisch abbaubares Cellulosepapier. Zur Reinigung und Desinfektion kleinflächiger wasserbeständiger Oberflächen.
Schnelldesinfektionstücher

Einfache Anwendung und kurze Einwirkzeit

produkte-holludes-culina
Desinfektion mit zusätzlicher Reinigungswirkung. Basis: Amin. QAV-, alkohol- und chlorfrei. Breites Wirkungsspektrum. Ebenfalls zur wöchentlichen Desinfektion von Küchengeräten wie z.B. der Eiswürfelmaschine geeignet.
holludes Culina

Speziell für Küchen

holludes gebrauchsfertiger Desinfektionsreiniger
Gebrauchsfertiger, alkoholfreier Desinfektionsreiniger. Zur Reinigung und Desinfektion kleinflächiger wasserbeständiger Oberflächen und Bodenbeläge. Höchste Materialschonung, auch für empfindliche Oberflächen wie z.B. Plexiglas geeignet. Kurze Einwirkzeiten bei breitem Wirkungsspektrum.
holludes Use

Gebrauchsfertiger Desinfektionsreiniger

Oberflächendesinfektion in der Küche

Küchen sind Brutstätten für Bakterien und Viren, da Lebensmittel, insbesondere rohes Fleisch und Gemüse, Krankheitserreger enthalten können. Eine gründliche Desinfektion hilft, die Sicherheit der Lebensmittel zu gewährleisten.

Desinfektion in der Küche.
Eine sorgfältige Desinfektion im Küchenbereich ist nicht nur gesundheitlich notwendig, sondern auch rechtlich vorgeschrieben.

Warum ist Desinfektion in der Küche wichtig?

Eine nachweislich wirksame Oberflächendesinfektion in der Küche ist unerlässlich und gesetzlich vorgeschrieben. Bei der Auswahl des richtigen Desinfektionsmittels sollten speziell für den Lebensmittelbereich zugelassene Produkte bevorzugt werden, da sie die Lebensmittelsicherheit gewährleisten und gleichzeitig gegen ein breites Spektrum von Mikroorganismen wirksam sind. Regelmäßiges Wischen von Arbeitsflächen, Geräteoberflächen und Schneidebrettern mit einem geeigneten Desinfektionsmittel reduziert das Risiko von Kreuzkontaminationen und trägt zu einer guten Küchenhygiene bei.

hollu Logo CTA

Mit unserem Onlinekurs HACCP & GHP werden Sie zum Experten in Sachen Küchenhygiene!

Wie desinfiziert man Küchenoberflächen richtig?

Mit unseren zwei Desinfektionsprodukten holludes Culina – speziell entwickelt für die Küchendesinfektion – und dem hollu Des AL – zur Schnelldesinfektion – sind Sie in Ihrer Küche auf der sicheren Seite. Sie unterscheiden sich in Ihrer Anwendung:

Anwendung mit holludes Culina:

  1. Schritt: Grobe Vorreinigung & Entfernen von Lebensmittelresten, optimal mit Einwegtuch
  2. Schritt: Reinigen und Desinfizieren mit holludes Culina
  3. Schritt: Mit klarem Wasser nachwischen

Anwendung mit hollu Des AL:

 

  1. Schritt: Grobe Vorreinigung – Entfernen von Lebensmittelresten optimal mit Einwegtuch
  2. Schritt: Reinigen mit hollueco Universalreiniger Konzentrat
  3. Schritt: Mit klarem Wasser nachwischen
  4. Schritt: Mit hollu Des AL desinfizieren

Desinfektion in Schulen und Kindergärten

Die Desinfektion in Schulen und Kindergärten spielt eine entscheidende Rolle bei der Erhaltung einer gesunden Lernumgebung für Kinder. Um die Ausbreitung von Krankheiten effektiv zu minimieren, ist es wichtig, hochwirksame Desinfektionsmittel zu verwenden. Diese Produkte sollten speziell darauf ausgerichtet sein, häufig berührte Oberflächen wie Spielzeug, Tische, Türgriffe und Sanitäranlagen zu reinigen, ohne schädliche Rückstände zu hinterlassen.

hollu bietet eine Reihe von geprüften und sicheren Desinfektionslösungen an, die sich ideal für den Einsatz in Bildungseinrichtungen eignen. Regelmäßige Schulungen des Personals zur richtigen Anwendung und Einhaltung der Einwirkzeiten erhöhen die Wirksamkeit der Desinfektionsmaßnahmen und tragen zu einer keimarmen und sicheren Spiel- und Lernumgebung bei.

 

Anwendung Desinfektionsmittel in Kindergärten und Schulen

Verwenden Sie holludes Use, unseren gebrauchsfertigen Desinfektionsreiniger, der speziell für sensible Bereiche entwickelt wurde und eine schnelle und effektive Desinfektion ermöglicht, ohne gesundheitsschädliche Rückstände zu hinterlassen.

  • Tragen Sie zum Schutz Ihrer Hände geeignete Schutzhandschuhe.
  • Wählen Sie ein für die jeweilige Aufgabe geeignetes Wischtuch oder einen geeigneten Wischmopp.
  • Die richtige Menge Desinfektionsmittel verwenden.
  • Einwirken lassen.
  • Mit klarem Wasser nachwischen.
  • Trocknen lassen.

Der gebrauchsfertige Desinfektionsreiniger muss nicht mit Wasser gemischt werden. Einfach die entsprechende Menge auf ein Tuch geben und die Oberfläche reinigen.

Bei einem Desinfektionsreiniger-Konzentrat wie dem holludes Ultra, ist es notwendig, die Desinfektionslösung gemäß der Anweisungen  auf dem Produktetikett herzustellen. Dies kann das Verdünnen des Konzentrats mit Wasser in einem Eimer oder die Verwendung einer vorgefüllten Lösung aus einem Dosiersystem umfassen. Bitte um Beachtung des Produktdatenblattes.

icon-tipp

Tipp

Zur Desinfektion empfehlen wir Mikrofasertücher, da diese Reinigungsmittel gut aufnehmen und Schmutz effektiv von Oberflächen entfernen. Die Tücher sind in verschiedenen Farben erhältlich, um eine Kreuzkontamination zwischen verschiedenen Bereichen (zB Sanitärbereiche und Küchen) zu vermeiden.

Oberflächendesinfektion in Pflegeeinrichtungen

Die Oberflächendesinfektion in Pflegeeinrichtungen ist ein wesentlicher Bestandteil der Infektionsprävention, der die Gesundheit von Bewohnern und Personal gleichermaßen schützt. Um die Ausbreitung von Infektionen wirksam zu verhindern, empfiehlt sich der Einsatz geprüfter und sicherer Desinfektionsmittel. Diese Produkte wurden speziell für den Gebrauch in hochsensiblen Bereichen entwickelt und garantieren eine umfassende Abtötung von Bakterien, Viren und Pilzen auf allen Oberflächen. Mit schnellen Einwirkzeiten und einfacher Anwendung unterstützen hollu Desinfektionsmittel den hohen Hygienestandard in Pflegeheimen und tragen zu einem gesunden Umfeld bei.

 

Schritt-für-Schritt Anleitung für die Flächendesinfektion in Pflegeheimen

Vorbereitung: Stellen Sie sicher, dass alle zu desinfizierenden Oberflächen frei von sichtbarem Schmutz und Ablagerungen sind. Verwenden Sie dazu ein sauberes, feuchtes Tuch und einen geeignetes Desinfektionsmittel.

Auswahl des Desinfektionsmittels: Wählen Sie ein für die Pflegeeinrichtung geeignetes Desinfektionsmittel, wie zB Mikrozid AF liquid für die Schnelldesinfektion oder unsere hollu Schnelldesinfektionstücher für leicht zugängliche und alkoholbeständige Oberflächen.

Anwendung des Desinfektionsmittels: Tragen Sie das Desinfektionsmittel gemäß den Anweisungen auf der Produktverpackung auf. Bei flüssigen Produkten einen getränkten Lappen verwenden, um das Mittel gleichmäßig zu verteilen.

Einwirkzeit beachten: Lassen Sie das Desinfektionsmittel die empfohlene Zeit einwirken. Diese Zeit ist entscheidend, um sicherzustellen, dass alle pathogenen Keime effektiv abgetötet werden.

Nachreinigung: Nach der Einwirkzeit können die Flächen bei Bedarf mit klarem Wasser nachgewischt werden, um Rückstände zu entfernen, insbesondere auf Flächen, die häufig berührt werden.

Trocknung: Lassen Sie die Oberflächen an der Luft trocknen oder verwenden Sie saubere, trockene Tücher. Stellen Sie sicher, dass alle Flächen vollständig trocken sind, bevor sie wieder benutzt werden.

Regelmäßige Wiederholung: Die Desinfektion sollte regelmäßig und nach jedem neuen Kontaminationsereignis wiederholt werden, um einen hohen Hygienestandard aufrechtzuerhalten.

 

Die richtige Schulung des Hygienepersonals ist entscheidend, um höchste Hygienestandards in jeder Einrichtung zu gewährleisten. Die hollu Akademie bietet ein umfassendes Schulungsangebot, das speziell darauf ausgerichtet ist, dem Personal das notwendige Wissen und die praktischen Fertigkeiten zu vermitteln, um Desinfektionsmittel effektiv und sicher einzusetzen – und das direkt bei Ihnen vor Ort! So können Sie sicherstellen, dass Ihr Team auf dem neuesten Stand der Hygienetechnik ist und somit zur Gesundheit und Sicherheit aller beiträgt.

 

Desinfektion im Wellnessbereich

Wellnessbereiche sind Orte, an denen Hygiene oberste Priorität hat, da die hohe Besucherfrequenz und die vorherrschenden feuchten Bedingungen ideale Voraussetzungen für die Vermehrung von Keimen bieten.

ratgeber-desinfektion-wellness

Kritische Bereiche sind Duschen, Umkleidekabinen, Beckenränder, Saunabänke und alle Oberflächen, die regelmäßig von Gästen berührt werden. Die Verwendung geeigneter Desinfektionsmittel, die auch unter feuchten Bedingungen wirksam sind, ist unerlässlich. Es sollte ein Reinigungs- und Desinfektionsplan vorhanden sein, der festlegt, wie oft und mit welchen Mitteln die verschiedenen Bereiche behandelt werden müssen. Bei der Erstellung um verlässlichen Umsetzung von Desinfektionsplänen unterstützt Sie NOA, die digitale Hygienemanagement App von hollu.

In Österreich wird die Hygiene in öffentlichen Badeanlagen durch das Bäderhygienegesetz bzw. die Bäderhygieneverordnung geregelt. Die Einhaltung dieser Vorschriften ist nicht nur eine gesetzliche Verpflichtung, sondern auch entscheidend für das Vertrauen der Gäste in die Sicherheit und Sauberkeit. Einrichtungen wie Spas, Thermen und Saunalandschaften stellen besonders hohe Anforderungen an die Hygiene, um die Gesundheit ihrer Besucher*innen und des Personals sicherzustellen.

Für eine effektive Desinfektion im Wellnessbereich empfehlen wir den hochkonzentrierten Desinfektionsreiniger holludes Ultra.

DI (FH) Andreas Marksteiner
Andreas Marksteiner ist Hygienespezialist und Abteilungsleiter für Anwendungstechnik bei hollu. Seit über 25 Jahren beschäftigt er sich intensiv mit allen Bereichen der Reinigung, Hygiene und Desinfektion und ist Experte für die Erstellung und Implementierung von Hygienekonzepten.
Häufige Fragen zur Oberflächendesinfektion

Kann man Essig als Desinfektionsmittel verwenden?

Essig ist nicht gegen alle Arten von Mikroorganismen wirksam und führt zu keiner gezielten Desinfektion, da saure Produkte nur das bakterielle Wachstum verlangsamen. Besser ist es, ein geprüftes Desinfektionsmittel zu verwenden.

Was ist bei der Desinfektion von Oberflächen zu beachten?

Bei der Flächendesinfektion ist es wichtig, die richtigen Reinigungsmittel und -hilfsmittel zu verwenden, die Einwirkzeit des Desinfektionsmittels einzuhalten und sicherzustellen, dass die zu reinigende Fläche vor der Desinfektion von grobem Schmutz befreit wurde. Desinfektionsmittel sollten regelmäßig auf ihre Wirksamkeit überprüft und richtig gelagert werden.

Welche zwei Arten der Desinfektion werden unterschieden?

Grundsätzlich wird zwischen chemischer und thermischer Desinfektion unterschieden. Bei der chemischen Desinfektion werden Desinfektionsmittel auf Basis von auf Alkohol , Chlor oder anderen Desinfektionschemikalien eingesetzt. Bei der thermischen Desinfektion wird Wärme eingesetzt, um Keim abzutöten, zB durch Dampfreinigung oder Heißwasser.

 

 

Ist die Sprühdesinfektion noch erlaubt?

Die Sprühdesinfektion ist unter bestimmten Umständen erlaubt, aber geregelt. Sie sollte nur dort eingesetzt werden, wo eine Wischdesinfektion nicht möglich ist, und nur mit Produkten, die für die Aerosolanwendung zugelassen sind. In vielen Bereichen, insbesondere im Gesundheitswesen, wird die Sprühdesinfektion aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Inhalation und der ungleichmäßigen Verteilung des Desinfektionsmittels kritisch gesehen. Um Aerosolausbreitung zu verhindern, das Desinfektionsmittel immer auf das Textil sprühen und nicht großflächig auf Oberflächen sprühen!

Worin besteht der Unterschied zwischen Sprüh- und Wischdesinfektion?

Der Hauptunterschied zwischen Sprüh- und Wischdesinfektion liegt in der Art der Anwendung. Bei der Sprühdesinfektion wird das Desinfektionsmittel durch Versprühen in der Luft verteilt und erreicht so auch schwer zugängliche Stellen. Dies kann jedoch zu einer ungleichmäßigen Abdeckung führen. Die Wischdesinfektion hingegen ermöglicht eine gezielte, gleichmäßige Anwendung, die eine mechanische Wirkung hervorführt und das Risiko der Aerosolbildung verringert.

Welche Methoden zur Oberflächendesinfektion gibt es?

Zu den gängigen Methoden der Oberflächendesinfektion gehören die Wischdesinfektion, die Sprühdesinfektion, die Einwegtuchmethode und der Einsatz von desinfizierenden Wischrobotern oder Dampfreinigern. Jede Methode hat spezifische Vorteile und eignet sich für unterschiedliche Anwendungsbereiche.

Was sind die drei Grundregeln der Desinfektion?

Die drei Grundregeln für die Desinfektion sind:

(1) Reinigung vor der Desinfektion, um organische Verunreinigungen zu entfernen, die die Wirksamkeit des Desinfektionsmittels beeinträchtigen könnten.

(2) Einhaltung der vorgeschriebenen Einwirkzeit, um sicherzustellen, dass alle Mikroorganismen abgetötet werden, und

(3) korrekte Dosierung und Anwendung der Desinfektionsmittel, um Gesundheitsrisiken zu minimieren und die Umwelt zu schützen.

Wie wählt man das richtige Desinfektionsmittel aus?

Bei der Auswahl eines Desinfektionsmittels sind das Wirkumsspektrum (bakterizid, viruzid, fungizid), die Materialverträglichkeit (zB bei empfindlichen Oberflächen wie Metallen oder Kunststoffen), die Einwirkzeit sowie mögliche Gesundheits- und Umweltrisiken zu berücksichtigen. Wichtig ist auch, die aktuellen Vorschriften und Richtlinien für den Einsatz von zur Desinfektionsmitteln zu beachten.

Als Hygienepartner erleichtern wir Ihren Reinigungsalltag und erstellen für Sie ein individuelles Konzept!

oder direkt anrufen unter 00800 52800 900
  • Persönliche Beratung
  • Made in Austria
  • 115 Jahre Erfahrung

Weitere Ratgeber

Fensterputzen
Fensterreinigung: Tipps und Techniken für streifenfreie Sauberkeit

Ein sauberes, streifenfreies Fenster lässt nicht nur mehr Licht ins Innere, sondern verbessert auch das Erscheinungsbild eines jeden Gebäudes. Fensterputzen ist oft eine unbeliebte Tätigkeit. In diesem Ratgeber finden Sie viele professionelle Tipps, damit Ihnen das Fensterputzen leicht von der Hand geht.

Artikel lesen
Der ph-Wert mit Reinigungsflaschen.
Der pH-Wert von Reinigungsmitteln einfach erklärt

Bei der Wahl des richtigen Reinigungsmittels spielt der pH-Wert eine zentrale Rolle. Dieser Ratgeber führt Sie durch die Welt der sauren, neutralen und alkalischen Reiniger, gibt praktische Tipps zur pH-Messung und hilft Ihnen, das passende Produkt für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Artikel lesen
Grill wird gereinigt
Die perfekte Grillreinigung: Tipps für einen strahlend sauberen Grill

In der Gastronomie und Hotellerie sind Sauberkeit und Hygiene eine absolute Notwendigkeit. Ein oft vernachlässigter Bereich ist die Reinigung von Grillgeräten. Durch die richtige Reinigung des Grills werden nicht nur die Hygienestandards eingehalten, sondern auch die Lebensdauer der Geräte verlängert und der Geschmack der Speisen verbessert. Unser hollu Expertenteam hat sich intensiv mit der Reinigung von Grills beschäftigt, um Ihnen wertvolle Tipps und Tricks für eine effektive Reinigung zu geben.

Artikel lesen